Startseite
Über uns
Aktuelles


Diese Seiten richten sich an alle, die sich mit der Ahnenforschung der Familie Hülsen beschäftigen.

Die Familie Hülsen, um deren Geschichte es auf den folgenden Seite geht, stammt aus Nieder-Klobikau in der Nähe von Merseburg. Zitat aus u. g. Buch:

„Als unser mit Sicherheit nachweisbarer ältester Vorfahr ist Othmar Hülse anzusehen, der in der Erbauseinandersetzung seiner Kinder vor dem Küchenmeister Melchior Franck vom   21. Januar 1581 (Küch. Hb. Band II Blatt 216 – 218 b) als „Eldiste zu Clobica, ungefehrlich vor 14 Jahren verstorben“ genannt wird. Er ist also 1567 gestorben. Er hinterließ „Hauß, Hoff unnd zwo Hufen Landes, deren anderthalbe in Nieder-Clobicker unnd eine halbe Hufe in klein Grefendorff Marck“ (1 km östlich von Niederklobikau) liegen, im Wert von achthundert Gulden.“

Unsere Vorfahren haben bereits bis 1934 unsere Ursprünge erforscht und unsere Familiengeschichte in zwei Büchern zusammengestellt. Sie haben sich gewünscht, dass es auch in Zukunft Familienangehörige geben wird, die diese Tradition fortsetzen. So wollen wir beginnen, dieses letzte Buch


Prof. Christian Hülsen
Friedrich Hülsen
Dr. Friedrich Hülsen

Mit sechs Stammtafeln
2. Auflage / 1934
Verlag für Sippenforschung und Wappenkunde C. A. Starke in Görlitz

fortzuschreiben.

Dazu haben wir das Buch zunächst als Word-Dokument elektronisch erfasst und wollen hiermit alle Interessierten aufrufen, an der Vervollständigung des Buches mitzuarbeiten. Wir haben schon einige Biografien ergänzen können und wissen, dass einige unserer Familienangehörigen die Geschichten ihrer Eltern und Großeltern aufgeschrieben haben.

Teilt sie uns mit! Wir ergänzen die Chronik und stellen sie allen Interessierten gern zur Verfügung. 

Unsere Kinder und Enkelkinder … werden uns sicher später dankbar sein, aus unserem spannenden Leben zu erfahren!